Einen tollen Typen getroffen – was nun?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,64 von 5)

Loading...Loading... Ich bekomme sehr häufig Anfragen von meinen Leserinnen, die immer wieder das gleiche Thema berühren: Auf einer Party, beim Weggehen, bei Freunden etc. hat man einen tollen Mann kennengelernt und Nummern (Emailadressen) ausgetauscht – wie verhält man sich jetzt richtig?

Interessanterweise leben wir ja in einer ganz freien Gesellschaft, in der es kaum noch Zwänge oder Vorschriften gibt, wie man sich kennenzulernen hat, wann und wie man sich melden muss, wie genau dies passiert, wer wann den ersten Schritt macht und wie die weiteren Schritte dazu aussehen. Diese Freiheit ist natürlich toll – weg sind die Einschränkungen und Vorschriften, die uns das Leben schwer gemacht haben. Das bezahlen wir jedoch mit dem Preis einer großen Unsicherheit: Weil es keine Regeln mehr gibt, wissen wir auch oft nicht, was zu tun ist – und vor allem: Was ist denn überhaupt noch erlaubt, was ist zu viel, was ist, wenn ich was falsch mache?

Zum Glück gibt es einige klare Punkte, die man hierbei beachten kann:

  1. Hat er überhaupt Interesse? Oft sieht es ja ganz toll aus: Man spricht mit ihm den ganzen Abend lang, versteht sich super und alles schaut gut aus. Daher die ganz einfach Regel bei Männern: Man darf ihm gerne sogar recht früh eine SMS schicken oder ihn anrufen. Meldet er sich nicht und macht keine Anstalten, sich nochmals treffen zu wollen, so hat er einfach kein Interesse. Man kann (sollte) natürlich nicht gleich aufgeben, sondern es einige Tage später nochmals probieren, aber öfter nicht.
  2. Hat man eine Verabredung zum zweiten Date geschafft, so sollte man die Punkte beachten, die Männer an Frauen nicht gefallen und eher abschreckend wirken.
  3. Da wir heute keine Regeln mehr haben, wie wir in Sachen Date miteinander umgehen sollen, sind nicht nur Frauen unsicher geworden, sondern auch die Männer – d.h. die Chance einen Mann zu treffen, der sogar Angst vor Frauen hat, ist nicht gerade klein, und es ist Aufgabe der Frau ihm diese Angst und Unsicherheit zu nehmen.
  4. Männer sind meistens sehr einfach gestrickt: Sie wollen Frauen, die positiv sind und die man leicht glücklich machen kann. Je komplizierte eine Frau ist, umso weniger Erfolg wird sie bei Männern haben (bzw. die Strafe in Form von psychisch belasteten Männern bekommen, die „schwierige Frauen“ suchen).
  5. So unangenehm die Sache sein mag: Immer wieder muss ich erleben, dass sich Frauen große Hoffnungen bei Männern machen, die viel zu (mehr als 5 Jahre) jung für sie sind. Solche Frauen fallen dann aus allen Wolken, wenn er sich nicht mehr meldet. Daher: Probieren ist ok, wenn er jünger ist und wirkliches Interesse hat, dann ist das wunderbar, aber generell ist mein Tipp hierzu: Finger weg vom jungen Mann!

Ganz allgemein kann ich nur raten, die wichtigsten Dinge, die Männer an Frauen attraktiv finden auswendig zu lernen und vor und beim ersten (zweiten, dritten, vierten …) Date umzusetzen. Dann kann – fast – nichts mehr schief gehen!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare zu Einen tollen Typen getroffen – was nun?

  1. Karin sagt:

    Wie soll ich mich in diesem Fall verhalten?

    Ich habe vor neun Wochen einen Mann kennegelernt übers Internet, er hat mich angeschrieben ich habe geantwortet.
    Abends haben wir Chatet es war total lustig dann wollte er meine Tel.Nr haben habe Sie Ihn auch gegben. Er rief mich an den nächsten Tag und wir verabredeten uns fürs Wochenende.
    Wir sahen uns und wir waren uns gleich sowas von sympatisch der Abend war sehr schön und sehr unterhaltsam.
    Wo wir uns dann verabschiedet haben fragt er mich ob wir uns nachste Woche wieder sehen. Das haben wir auch gemacht.An dem zweiten Wochenende haben wir eine Nacht und einen Tag mit einander verbracht es war sehr schön.Von dem ersten Tag an wo wir telefonierten hat er mich jeden Tag mindestens 2-4 angerufen bis heute.Zwei Wochen später hat er mich gefragt ob ich nicht zu Ihn komme ich war dann dort und es war auch ein schöner Abend.Er sagte immer zu mir sowas wie ich bin ist Ihn noch nie über den Weg geloffen er findet mich von meiner Art und alles einfach super.
    Ich bin sehr selbstbewust, sehr stark von meinen Wesen, sehr Humorvoll,kann über mich selbst lachen, mache gerne Witze,bin sehr atracktiv,bin selbständig mit zwei Geschäfte und habe zwei Kinder.Und brauche eigentlich keinen Mann da ich alles alleine mache das habe ich auch allerdings auch gesagt.Selbst ist die Frau die alles kann.Ich war dann ein viertes Mal bei Ihm auch Übernacht war auch schön noch inniger wie zuvor.Bis ich diese Woche zufällig meine Freundin fragte sie soll mal schauen ob er bei der Singelbörse noch angemeldet ist.Und tatsächlich er ist noch angemeldet und hat auf die e-mail von meiner Freundin auch geantwortet und möchte sich auch mit Ihr treffen, aber nicht nur mit Ihr auch noch mit einer anderen.Obwohl ich Ihn das letzte Mal darauf angesprohen habe sagte er zu mir er hat sich mit niemanden weiter getroffen.

    Ich muß dazu sagen er ist im März dieses Jahres von seiner langjährigen Freundin verlassen und betrogen worden, und wegen dieser Freundin hat er seine Frau velassen ist bis jetzt auch noch nich geschieden aber die Scheidung läuft jetzt. Ich selbst war 10 Jahre mit einen Mann zusammen gewohnt und wohne noch aber nicht mehr lange sind aber seit 6 Monaten nicht mehr zusammen.Er frägt auch immer ob mein Freund noch bei mir wohnt.
    Ich bin in Ihn sehr veliebt, und schrieb Ihn sehr viele und lange sms das ich Ihn sehr mag und es schön ist, und ich fragte Ihn auch noch dir muß ganz schön viel an mir liegen er sagte ja es ist so.
    Er hat aber dann auch nichts mehr von sich aus gesagt sehen wir uns dann und dann wieder. Er sagte auch zu mir mit offene Baustellen soll man keine neue Beziehung an fangen.
    Ihn geht so viele Gedanken durch den Kopf.
    Wo ich Ihn immer gesehen habe hat er sich auch immer gefreut und angerufen ob ich schon unterwegs bin. Ich soll Ihn auch anrufen wenn ich wieder zuhause angekommen bin.Oder das letzte Mal wo ich bei Ihm war melde dich wenn du hier wieder vorbei fährst.

    Ich wollte mich jetzt den kommenden Freitag wieder mit Ihn treffen weil ich wie gesagt wieder vorbei fahre, ich weiß jetzt nicht mehr wie ich mich verhalten soll?
    Soll ich Ihn darauf ansprechen das er sich mit anderen Frauen auch noch treffen tut und möchte.
    Und warum er mich anlügt und mir nicht die Wahrheit sagt, und ob er überhaupt was für mich empfunden hat.

    Es wäre super wenn Sie mir schreiben könnten warum jemand so was macht, und ich mich jetzt verhalten soll.
    Und ob das noch was festeres werden könnte (Beziehung)
    Ich mag leider Gottes diesen Mann sehr gene und bin immer noch in Ihn verliebt.

    Vielen Dank im Vorraus

    Gruß Karin

    Soll ich mal nicht mehr schreibe, und anrufen?
    Mich einfach rar machen und schauen was passiert.
    Kann man so jemanden noch trauen?
    Hat er nur jemanden fürs Bett gesucht? Aber dann rufe ich doch die nicht jeden Tag ein paar mal an und frag ob mein Freund schon ausgezogen ist.
    Ich fragte Ihn ob ich wohl zu weit weg wohne er sagte nein, er möchte Momentan noch etwas Distanz er könnte es auch jetzt nicht haben wenn er jeden Tag jemanden um sich hätte.

    Soll ich hin fahren und Ihn darauf a

    • Dr. Jochen Konrad sagt:

      Liebe Karin,

      das ist natürlich keine leichte Angelegenheit. Aber ich versuche da mal ein bisschen Licht in die Sache zu bringen.

      Also ich sehe das zunächst (rein aus Männersicht) mal folgendermaßen: Er kommt aus einer Beziehung und hat im Moment ziemlich viele Möglichkeiten bei Frauen (durchs Internet und sonstwie vielleicht auch), die er zumindest ausloten möchte. Was er da genau macht, sich trifft, wie weit er dabei geht etc. ist schwer einzuschätzen. Natürlich haben Sie ihm die Sache auch einfacher gemacht, indem Sie sich als selbstständige Frau präsentiert haben, die eigentlich keinen Mann braucht. Da Männer aber gebraucht werden wollen (zumindest das Gefühl des Gebrauchtwerdens bekommen möchten), UND leider auch noch mit dem Ex zusammenwohnen, wird er sich einfach schon aus Vorsicht heraus Alternativen suchen – ganz egal wie sehr er Sie nun wirklich mag oder nicht.

      Natürlich kann daraus noch alles Mögliche werden, inkl. eine feste Beziehung. Mein Rat ist daher, die Sache weiter zu machen, ihn auf keinen Fall darauf anzusprechen, dass man ihn durch die beste Freundin “überprüft” hat (denn da wird er sich sofort eingeengt und beobachtet fühlen), und wenn Sie wirklich eine feste Beziehung mit ihm wollen, dann sollten Sie Ihre “Altlasten” schnellstmöglich beseitigen (selbst ohne ihn ist dies schon allein für SIE ratsam) und ihm zeigen, dass er durchaus gebraucht wird (auch wenn Sie Ihr Leben selbst gut meistern können). Offensichtlich brauchen Sie ihn ja auch – aber eben für die emotionale Seite des Lebens, nicht für die praktische. Und das ist auch gut so und das sollte ihm auch gefallen.

      Wenn er nur jemanden fürs Bett gesucht hat, dann wird er sich sowieso demnächst zurückziehen und verschwinden. Ruft er immer wieder an, meldet sich von allein und möchte Dinge gemeinsam unternehmen, dann schaut das schon viel besser aus. Machen Sie sich also mal nicht zu viel Stress und schauen Sie wie sich die Sache entwickelt. Wenn Sie durch die Freundin noch mehr Infos über sein Verhalten mit anderen Frauen herausfinden können, dann ist das natürlich in Ordnung – aber denken Sie immer daran: Stellt man einem Mann zu viele Bedingungen, wirft ihm Sachen vor, oder beobachtet ihn heimlich, so wird das in den meisten Fällen nach hinten losgehen. Hören Sie also auf ihr Bauchgefühl, machen reinen Tisch in Ihrem Beziehungsleben und beobachten Sie, wie er sich weiter verhält. Wenn Sie mit ihm Zeit verbringen und das immer intensiver und öfter geschieht, dann bahnt sich da natürlich eine Beziehung an, also versuchen Sie das vorsichtig immer mehr werden zu lassen – am besten so, dass er denkt, es wäre seine eigene Idee. ;-)

      Ich drücke alle Daumen, dass die Sache gut ausgeht – und natürlich würde ich mich freuen, da auf dem Laufenden gehalten zu werden!

      Viele Grüße,
      Dr. K

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>