Flirt- und Datingtipps für Frauen Folgende Geschichte ist einem Kollegen von mir passiert: Er ist Dozent an einer deutschen Uni und Lateinamerikaner. D.h. er ist noch ein Gentleman alter Schule und weiß, wie man Frauen höflich und freundlich behandelt. So wusste er gar nicht, wie ihm geschah, als er einer Studentin die Tür auf dem Gang aufhielt und sie durchlassen wollte, und statt eines Lächelns und eines Dankeschöns eine Schimpforgie über sich ergehen lassen musste: Wieso ihm denn einfiel, ihr die Tür aufzuhalten, das könne sie schließlich selbst, etc. etc. Seitdem hat er das Türaufhalten aufgegeben.

Viele solche Geschichten passieren in Deutschland – jeder hat zumindest schon einmal davon gehört. Die Konsequenz: Männer merken sich das ganz einfach und wissen, dass es unglaublich viel Ärger geben kann, selbst wenn sie nur freundlich sein wollen. Gleiches gilt für „Anmachsprüche“: In Spanien beispielsweise ist es ganz normal, als Mann eine Frau anzusprechen indem man mit einem Lächeln sagt: „Du bist die schönste Frau der Welt!“ Dazu eine Spanierin: „Ich weiß schon, dass das nicht stimmt – aber so beginnt einfach das Spiel zwischen Männern und Frauen! Das macht doch Spaß!“ In Deutschland kann man froh sein, wenn man ein kaltes Lächeln dafür erntet und eine noch kältere Schulter. Es kann jedoch auch mit vernichtenden, bösen Kommentaren enden: „Das ist doch der blödeste Spruch, den ich je gehört habe – fällt Dir nichts besseres ein?“

Was machen Männer, die wissen, dass sie – egal wie plump, wie nett, wie freundlich – sofort für jede Geste in Richtung Frau bestraft werden können? Sie geben einfach auf! Wieso ein unnötiges Risiko eingehen? Wer hat schon Lust auf eine mehr oder weniger öffentliche Blamage und einen Dämpfer fürs Selbstwertgefühl?

Ganz allgemein gesagt: In Deutschland fehlt einerseits es immer mehr an den richtigen Umgangsformen: Wie sprechen wir uns gegenseitig an? Was ist richtig, was ist verboten? Andererseits zeigen Frauen ihre Unsicherheiten im Umgang mit Männern immer deutlicher durch böses und giftiges Reagieren auf völlig harmlose Dinge. Mal ganz ehrlich – muss ein Mann, der einer Frau die Tür aufhält, öffentlich bloßgestellt werden? Muss eine Frau beleidigend und böse werden, wenn der Mann einen Ansprechversuch unternimmt, der ganz klar lustig und freundlich gemeint war? Ein nettes „Nein, danke!“, serviert mit einem freundlichen Lächeln, das ihm zeigt, dass man seine Bemühungen wahrgenommen leider aber kein Interesse hat, wäre in beiden Fällen angebracht gewesen. Nur wenn ein Mann aufdringlich oder frech ist, verdient er auch eine entsprechend böse Antwort.

Viele Männer haben schon aufgegeben in Sachen Frauen überhaupt noch irgendein Wagnis einzugehen – die Gefahren sind zu groß und zu viel geworden. Auch wenn bei weitem nicht jede Frau so ist, wie hier beschrieben, so sind es genau diese Frauen, die den Männern das Aktivsein austreiben. Jeden Tag geben tausende Männer einfach auf und Frauen fragen sich immer mehr, wieso es keine „richtigen“ Männer mehr gibt. Doch richtige Männer werden für ihr richtiges Verhalten konstant und systematisch bestraft – das hält auch der stärkste Mann nicht durch!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (50 votes, average: 4,58 out of 5)
Loading ... Loading ...

Lesen Sie auch meine E-Books!
Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
NEU! Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.