Warum die Männer die Flirtsignale der Frauen nicht bemerken

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 3,94 von 5)

Loading... Da gibt es diesen Typen, den man richtig toll findet – sieht gut aus, freundlich, aber auch cool und richtig männlich – und man hat ihm schon eine riesige Anzahl von Flirtsignalen gesendet, aber er reagiert nicht! Hat er vielleicht kein Interesse? Findet er mich zu dick, völlig unattraktiv oder rieche ich komisch? Hier kommt das große Geheimnis, was da wirklich los ist: Er hat keines der Signale entdeckt und glaubt oft sogar, dass sie ihn nicht interessant findet!

Während Männer sehr einfach gestrickt sind und eine ganz klare Kommunikation brauchen, um Dinge zu verstehen, sieht das bei Frauen ganz anders aus. Mit kleinen Signalen und der Suche nach ebensolchen Signalen vom Mann meint eine Frau oft schon fast zu schreien, während der Mann da steht und davon absolut nichts mitbekommt. Frauen können Körpersprache anderer Menschen mindestens 10mal besser lesen und richtig interpretieren. Sie merken sofort, wenn sie in einem Raum mit anderen Menschen stehen, wer da wen mag und wen nicht, und sie senden ständig Signale an ihre Umwelt, die aber bei den Männern meist nicht ankommen. Das gleiche gilt für Andeutungen beim Unterhalten, in Emails und im Chat – während eine Frau meint, sie hat schon viel zu viel von sich preisgegeben, hat er nichts bemerkt, bzw. meint, dass sie irgendwie gar kein Interesse an ihm hat.

Hier also der Tipp für Frauen: Auch wenn man denke, man hätte sich schon viel zu weit aus dem Fenster gelehnt und total deutliche Signale an den Mann geschickt – es war oft nicht genug. Hat er irgendwie reagiert, dann ist das natürlich eine klare Sache: er hat Interesse. Wenn es jedoch so aussieht, als ob er nichts bemerkt hat, dann hat er wirklich nichts bemerkt. Er spielt keine Spielchen und zeigt auch nicht die kalte Schulter – er sieht nur nicht, dass es da eine Frau gibt, die Interesse an ihm hat. Der Tipp des Tages also: Noch klarer und deutlicher Signale schicken, wenn man wirklich Interesse an ihm hat. Und um Gottes Willen nicht erwarten, dass er irgendetwas von sich aus bemerkt – dafür hat ihn die Natur nicht ausgestattet.

Wie man mit so einer Situation richtig umgeht beschreibe ich in meinem neuen Buch „Der Weg ins Glück“. Dort finden Sie nicht nur das Wissen, was mit den Männern wirklich los ist, sondern ganz klare Strategien, wie man so eine Situation erfolgreich meistert!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

3 Kommentare zu Warum die Männer die Flirtsignale der Frauen nicht bemerken

  1. Sven sagt:

    Ich hatte den Fall, dass ich eine Frau aus einem VHS-Kurse, wir uns anfreundeten, aber sie vergeben war. Da wir uns aber sympathisch fanden und auch gleiche Hobbys hatten (Eishockey und zivile Luftfahrt) haben wir den Kontakt gehalten und uns zweimal, einmal zum Eishockey und einmal auf der Zuschauerterrasse eines Flughafens getroffen, um dort Flugzeuge zu fotografieren. Die Treffen lagen aber ein halbes Jahr auseinander. Der Kurs war inzwischen zu Ende, aber wir schrieben uns noch weiter.

    Irgendwann schrieb sie mir, sie hätte einen neuen Freund und ich gratulierte ihr und irgendwie schrieb sie mir, sie hatte sich in mich verliebt gehabt, ob ich das nicht gemerkt hätte?

    Ich war wirklich erstaunt, denn mir war zwar auf gefallen, dass sie sich einige Male in den Mails mit der Grußformel vertan hatte, statt ihren, meinen Namen schrieb, aber da sie schon eh eher aufgewühlter Mensch war, habe ich mir nichts großartiges bei gedacht, wenn man sich mal vertut. Außerdem schrieb mir in diesen Mails, dass sie zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Ex-Freund auf Wohnungssuche war und dann schließlich auch eine Wohnung gefunden hätte und beide sind auch eingezogen.

    Und da wir uns nur zweimal in 6 Monaten getroffen hatten, habe ich das nicht als eindeutige Signale empfangen. Bei den Treffen ist mir auch nichts aufgefallen, irgendeine besondere Handlung oder ein besonderer Satz.

    Ob ich nicht in sie verliebt war? Ja war ich, aber nachdem sie damals im Unterricht sagte, sie hätte einen festen Freund, hatte sich die Sache erledigt und außerdem war das auch nur so eine Schwämerei, richtig (heimlich) verliebt war ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Warum ich den Kontakt trotzdem hielt? Es gibt nicht so viele Menschen, in meinem Umkreis, die sich für die zivile Luftfahrt interessieren.

    Ich war einmal, ich glaube, das macht jeder einmal in seinem Leben mal diesen Fehler, in eine Frau verliebt, die in festen Händen war. Daraus wurde nichts und das hatte mich gelernt, wer in festen Händen ist, mit dem kann man befreundet sein, aber mehr nicht. Seitdem bin ich in diesem Punkt knallhart.

  2. Sonnenschein sagt:

    Hallo hatte ja schon im Forum wenn Männer nicht lächeln geschrieben. Habe ich denn Flirtsignale gesendet wenn ich dem Mann/bzw. Kunde einen Red Bull schenkte ihm danach schlaf gut sagte,worauf er ja auch den nächsten Tag erst reagierte.ihn nach seinem Befinden fragte oder Komplimente da er beim Friseur war.Wenn ich nach seiner Herkunft Frage…sind das keine Zeichen von mir? Was braucht der Mann noch und wenn er noch dazu redescheu?Menschenscheu?oder schüchtern ist??? Und wenn er nur heimlich mal gucken kann ist es mit Interesse zeigen von meiner Seite auch nicht viel, da es nicht möglich ist durch mein Job ständig um ihn rum zu wenzeln.Sie hatten mir ja schon mal geschrieben darauf aber wenn ein Mann schüchtern und fast immer wegguckt denke ich den spreche mal garnicht an wenn er sich so verhält, entweder weil ich denke er hat kein Interesse oder ich komme mir voll blöd und hässlich vor aufeinmal ( einfach unangenehme Situation wenn man im Flirt wochenlang mit hin und her hängen bleibt) oder weil man denkt er hat ne Laune oder er ist arrogant und eingebildet oder einfach weil es nicht passt gerade.kompliziert.Ich habe Interesse und weiss nicht mehr ob er es noch hat und ob er mich vielleicht so bescheuert aufeinmal findet( wüsste zwar nicht aus welchem Grund) das er bewusst so schnell wegschaut.na ja wenn er mich bescheuert finden würde bräuchte er mich ja nicht auf Sachen Ansprechen die er hätte meine Kollegin fragen können aber vielleicht stand ich gerade gut.Am liebsten würde ich es ihm sagen wie bescheuert der sich verhält aber das tut man natürlich nicht.er müsste eigentlich auch merken das ich Ihn ansehe da er das im Blickwinkel sehen müsste.jetzt mal ehrlich normal ja abhaken.aber bin ja hartnäckig und denke immer Hab noch nicht alles versucht.bin vielleicht mit vielen Menschen zu locker wo er denken könnte ich bin nur nett.Bitte um Schnellflirttipps bei schüchternheit.am besten von schüchternen Männern die mir das mal erklären was bei euch los ist und warum und was für ein verhalten.Also liebe Männer macht doch mal die Augen auf und die Ohren und dann auch mal was machen sonst wird es nichts.

  3. […] „Während Männer sehr einfach gestrickt sind und eine ganz klare Kommunikation brauchen, um Dinge zu verstehen, sieht das bei Frauen ganz anders aus. Mit kleinen Signalen und der Suche nach ebensolchen Signalen vom Mann meint eine Frau oft schon fast zu schreien, während der Mann da steht und davon absolut nichts mitbekommt.“ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.