Wieso spricht mich kein Mann an?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)

Loading... Diese Frage bekomme ich unglaublich oft gestellt: „Wieso spricht mich kein Mann an?“ oder auch „Wieso spricht er mich nicht an?“ Die lustigste Version kam von einer Frau die meinte „Ich wirke auf Männer oft abweisend, unnahbar und kalt. Trotzdem könnte mich doch mal einer ansprechen!“ Der letzte Fall ist natürlich klar, aber was ist mit all den anderen Frauen, die – berechtigterweise – angesprochen werden wollen, dies aber nie passiert?

Analysieren wir hier ganz locker, so gibt es nur zwei Beteiligte: Die Frau, die angesprochen werden will, und die Männer, die das nicht tun.

Beginnen wir bei den Frauen: Es ist völlig verständlich, dass Frauen angesprochen werden wollen. Ansprechen ist einfach Männersache. Frauen – egal wie emanzipiert und modern – erwarten von Männern einfach, dass diese ihre aktive männliche Rolle spielen und sie ansprechen. So hat uns die Natur angelegt – und egal wie sehr wir meinen, wir wären moderne Menschen, die nicht an die „alten biologischen Regeln“ gebunden sind … wir sind es eben doch.

Was kann auf Frauenseite also dazu führen, dass sie nicht angesprochen werden? Hier einige Möglichkeiten:

  1. Die jeweilige Frau ist nicht attraktiv genug. Hart, aber gut möglich. Das kann man natürlich leicht ändern und diejenigen Dinge herausstellen und verstärken, die einen in Männeraugen attraktiv aussehen lassen.
  2. Die jeweilige Frau wirkt „abweisend, unnahbar und kalt“ – dann ist es natürlich überhaupt kein Wunder, wenn Männer sie nicht ansprechen.
  3. Die jeweilige Situation erlaubt das Ansprechen nicht leicht – beispielsweise in Verhältnissen wie Arzt-Patient, Lehrer-Schüler, Boss-Angestellte. Hier müssen beide sehr vorsichtig sein, um nicht den eigenen Ruf – und den des anderen – zu schädigen.
  4. Man ist nicht allein – mit Freunden in der Kneipe, beim Sport mit anderen Freundinnen etc.

Die „modernen“ Männer hingegen haben mit anderen Problemen beim Ansprechen zu kämpfen:

  1. Allen Menschen geht es gleich beim Ansprechen anderer: Man hat Angst. Dies fällt Männern genauso schwer wie Frauen. Leider kommt heutzutage noch eine andere Komponente hinzu:
  2. Männer haben Angst vor der Reaktion der jeweiligen Frau, weil sie schon sehr schlechte Erfahrungen beim Ansprechen von Frauen gemacht haben, oder Horrorstorys wie diese erlebt oder gehört haben.
  3. Männer haben nicht gelernt, richtig mit Frauen umzugehen. Sie wissen schon ganz genau, dass es eigentlich Männerpflicht ist, aktiv zu sein und eine Frau an der sie Interesse haben, anzusprechen, haben aber keine Übung darin.
  4. Männer erwarten in der heutigen Zeit auch mal von Frauen angesprochen zu werden – zu sehr haben sie den Mist in den Medien geglaubt, der suggeriert Männer und Frauen wären völlig gleich.
  5. Männer erkennen die Flirtsignale von Frauen nicht.

Es gibt also offensichtlich tausend Gründe, warum Männer Frauen nicht ansprechen. Hat man aber als Frau großes Interesse an einem Mann und wird von ihm nicht angesprochen, so kann es nicht schaden – und wird auch nicht irgendwie bestraft werden – wenn man als Frau hier aktiv wird und ihn anspricht.

Auf geht’s – ran an den Mann!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare zu Wieso spricht mich kein Mann an?

  1. Thomas sagt:

    Hallo Herr Dr. Konrad,

    ich habe eigentlich Interesse an einer Kollegin, spreche Sie aber nicht an. Ich zeige mein Interesse auch mal ab und zu. Das Problem ist, Sie hat Pickel im Gesicht und einen Damenbart. Vor allendingen der Damenbart törnt sowas von ab. Wie kann ich Sie daraufhin weisen, dass ich nicht so auf Damenbärte abfahren, ohne das ich Sie gleich bloß stelle?

    Danke und schöne Grüße

    Thomas

    • Dr. Jochen Konrad sagt:

      Hallo Thomas,

      wieso sprechen Sie diese Frau nicht an? Wenn Sie Interesse zeigen, dann kann es schon sein, dass sie sich ein bisschen ins Zeug legt und ihren Bart von sich aus entfernt.

      Selbstverständlich können Sie auch nicht hingehen und sagen „Ich habe zwar Interesse, aber mit diesem Bart wird das nicht aus uns beiden!“ – also sollten Sie ZUERST Interesse zeigen und sie ansprechen und DANN ganz freundlich den Bart erwähnen. Vielleicht hat sie ja auch kein Interesse an Ihnen, womit sich diese Sache sowieso von allein erledigen würde.

      Viel Erfolg,

      Ihr Dr. K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.