Karneval / Fasching und Date

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,88 von 5)

Loading... Ich oute mich hier gleich mal als eingefleischter Faschings- und Karnevalhasser, denn ich mag kein aufgesetztes Fröhlich sein, gepaart mit peinlichen Straßenmärschen, Schlagermusik und einer beliebten „Ausrede“ zum Fremdgehen. Das ist natürlich nur meine ganz persönlich Meinung, denn beruflich als Kulturwissenschaftler ist Fasching/Karneval für mich ein ganz interessanter Brauch bei dem auch sehr interessante Dinge ablaufen. Wenn ich das mit meinem Job als Beziehungsexperten zusammenbringe, kommen hier einige sehr interessante Aspekte zum Vorschein.

  1. Ist man auf der Suche nach einem Date/Seitensprung/Sex etc., so ist man bei sämtlichen Karnevalsveranstaltungen recht gut aufgehoben, denn da trägt nicht nur der gesteigerte Alkoholkonsum dazu bei, dass Menschen weniger gehemmt und offener für sämtliche Abenteuer sind. Gleichzeitig haben wir zu Karneval nämlich auch die innere Einstellung (fast schon ein Stereotyp), dass es hier ganz locker zugeht, und man viel und leicht Sex bekommen kann. Entsprechend verhalten sich Menschen dann auch.
  2. Karneval als Ort für ein Date ist natürlich ideal, weil man da etwas Besonderes hat, das nicht immer stattfindet, wo Menschen freundlich und gut drauf sind, und wo der erste Punkt zum Tragen kommt: Die Stimmung in Richtung Spaß und Sex ist wesentlich besser.
  3. Karneval als Ort für ein Date kann auch „gefährlich“ sein, weil man dort eher bereit ist, Dinge zu tun, die man unter „normalen“ Umständen nicht tun würde. D.h. wenn man sehr unschlüssig über ein Date ist, oder weiß, dass man im Moment sehr empfänglich für Abenteuer ist, die man aber sicher wieder bereuen wird, sollte man sich gut überlegen, ob man zum Karneval geht, oder nicht. Bzw. wie viel Alkohol man sich gönnen darf, ohne Blödsinn zu machen.
  4. Gerade bei Partys und Ausflügen mit Arbeitskollegen, kann man hier die Gelegenheit nutzen, sein Glück bei dem Kollegen/der Kollegin zu versuchen, den/die man schon lange ansprechen/besser kennenlernen wollte, sich das aber nicht traute, bzw. die Bürosituation das nicht zugelassen hat.
  5. Hat man einmal beim Karneval „Blödsinn“ gemacht, so hilft es nicht, das zu bereuen oder sich allzu sehr zu schämen – das ist einfach passiert und fertig! Darüber lachen ist gesünder, als sich zu lange zu ärgern.
  6. Auch im Karneval gilt: Übung macht den Meister – je besser man mit dem anderen Geschlecht umgehen kann, umso eher wird man zum Erfolg kommen. Karneval an sich hilft da nur ein bisschen in die gewünschte Richtung zu gehen, der Hautanteil bleibt immer noch bei dem jeweiligen Mann oder der jeweiligen Frau hängen.
  7. Karneval ist übrigens ein perfekter und lockerer Übungsort, Leute anzusprechen und zu lernen mit dem anderen Geschlecht umzugehen. Hier wird auch noch überdeutlich wie wichtig das Lockersein und der Spaß in Sachen Dating ist.

Egal also, was beim Ihrem Ausflug zum Karneval/Fasching passiert – Viel Spaß dabei! ;-)

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.