Flirt- und Datingtipps  für MännerFlirt- und Datingtipps für Frauen Folgendes ist vor kurzem auf einem zweiten Date passiert: Sie haben sich im Internet kennengelernt, haben sich zum ersten Date in einem netten Café getroffen und fanden sich – scheinbar – beide ganz sympathisch. Daher wurde beschlossen, sich eine schöne Stadt in der Nähe gemeinsam an einem Nachmittag anzusehen. Eigentlich eine gute Sache und ein perfekter Ort für ein Date, aber er hat schon beim Treffen am Bahnhof gemerkt, dass es hier vielleicht nicht weitergeht. Ist er in die „gute-Freunde-Falle“ geraten? Mag sie ihn nicht? Hilfe!

Natürlich war er in Panik und wusste nicht weiter. Nach einer Stunde voller Stress und kurz vor der Resignation kam ihm – zum Glück – die Einsicht, dass er hier nur drei Möglichkeiten hat: So weitermachen wie immer – also hoffen, dass irgendwie irgendwas noch passieren würde – oder einfach aufgeben, das Date irgendwie überstehen und sie dann nie wieder sehen. Da er aber ein Schüler von mir ist, kam ihm noch eine ganz andere Idee: Wenn hier nichts passieren wird und die Sache sowieso relativ schlecht aussieht, hat er sowieso nichts mehr zu verlieren!

Daher hat er sich für die dritte Möglichkeit entschieden: Mit der Einstellung, dass hier vielleicht sowieso nichts mehr laufen wird, hat er plötzlich gemerkt, dass man dieses Date noch nutzen kann, um zu experimentieren! Er hat sich an meine Tipps gehalten, wie man ihr Interesse erkennen kann, hat ein paar schwache Signale erkennen können und dachte sich: Wieso beginne ich hier nicht einfach mit dem Händchenhalten – kann ja nicht schaden! Bei der nächstbesten Gelegenheit hat er das dann auch probiert – sie mussten eine stark befahrene Straße überqueren, und er nahm einfach ihre Hand … und ließ sie danach einfach nicht mehr los, nachdem die Straße schon lang überquert war.

In einer stillen Ecke, nur 30 Minuten später, küssten die beiden sich schon …

Die Moral dieser Geschichte: Spätestens, wenn es nichts mehr zu verlieren gibt, sollte man beginnen, die alten Wege zu verlassen und neue Dinge auszuprobieren!

Die viel wichtigere Moral aus so einer Geschichte: Hätte er so weiter gemacht, wie er das immer gemacht hat – und vor allem: wie es vorher schon viele Male nicht funktioniert hat – wäre absolut nichts passiert!

Das bedeutet für sämtliche Dates an denen immer wieder dasselbe zu immer dem gleichen negativen Ergebnis geführt hat: Wir müssen versuchen, zu überlegen, was wir vorher getan haben – also was vorher immer wieder nicht funktioniert hat – und damit einfach aufhören! Warum? Weil immer dasselbe Verhalten zu den immer gleichen Ergebnissen geführt hat: Zu negativen! Dieses Verhalten gilt es zu erkennen und mit anderem Verhalten zu ersetzen.

Natürlich gibt es kein perfektes Rezept, genau alles „richtig“ zu machen. Jeder muss für sich lernen, was am besten funktioniert und welches Verhalten zum Erfolg führt, und welches lieber abgelegt werden sollte. Je mehr wir es jedoch zur Gewohnheit machen, unsere alten Pfade zu verlassen und neue Dinge zu probieren, umso eher werden wir Erfolg haben – das gilt übrigens für sämtliche Dinge unseres Lebens!!

Natürlich kann man hier in meinem Blog dazu schon viele Tipps und Tricks erfahren. Wer sich nachhaltig damit beschäftigen möchte und große Sprünge in Sachen Dating und Beziehung machen will, darf sich gerne meine Bücher ansehen: Für Männer und für Frauen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (19 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading ... Loading ...


Lesen Sie auch meine E-Books!
Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten
NEU! Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung
Jetzt mit anderen Produkten kombinieren und sofort sparen.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.