Das berühmte Candle-Light-Dinner

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,79 von 5)

Loading... Ich bekomme immer wieder Anfragen von Männern, die gerne wissen wollen, ob ein Candle-Light-Dinner eine gute „Waffe“ zur richtigen Verführung darstellt.

Mit einem leichten Würgen sitze ich hier am Computer und möchte dieses Thema ein für alle mal loswerden!!!

Ein leichtes Würgen? Ja! Und ein kleines unangenehmes Gefühl in der Magengegend! Denn bei dem Begriff „Candle-Light-Dinner“ kommen mir sofort schlimme Klischees in den Sinn: Das romantische Date mit einer Traumfrau, bei dem der ungeschickte Typ versucht romantische Stimmung zu erzeugen, um sie zu irgendetwas zu bewegen: Sex nach dem Dinner, ihn zu mögen, ihn als festen Freund auszuwählen etc.

Nicht dass ich etwas gegen romantische Stimmung hätte, gegen Kerzen oder gar gegen ein gutes Essen – ganz im Gegenteil. Ich bekomme nur Gänsehaut, wenn ich daran denke, wie Männer versuchen, Frauen mit offensichtlichen und plumpen Tricks (Geschenke), Blumen, klischeehafte Hollywoodphantasien) zu irgendetwas zu bewegen!

Wenn wir uns überlegen, wo man so ein Dinner nutzen kann, wird recht schnell klar, dass die Idee in den meisten Fällen sogar kontraproduktiv ist: Beim ersten Date ist jeder Ort unmöglich, an dem man in eine „Interview-Situation“ wie bei einem Bewerbungsgespräch geraten kann. Dafür gibt es wesentlich bessere Orte. Beim zweiten Date ist dies auch nicht gerade schlau: Wir bringen sie, die vielleicht noch keine richtige Ahnung hat, was sie mit uns anfangen soll und will, in eine unangenehme Situation – den Zwang sich hier in eine romantische Situation zu begeben, die außerdem gestellt und unnatürlich wirkt. Also genau das Gegenteil von dem was sich eine Frau von der Beziehungsanbahnung wünscht – nämlich überrascht zu werden und ein „natürliches“ Entwickeln der Situation in Richtung Romantik etc. Bis man die Frau für sich gewonnen hat, ist ein Candle-Light-Dinner also völlig nutzlos und meistens sogar kontraproduktiv!

So etwas empfehle ich nur für feste Paare, die sich etwas besonderes gönnen wollen, oder zusammen die schon einigermaßen feste Beziehung vertiefen wollen, oder einfach etwas zu feiern haben – dann ist das etwas nettes und romantisches. Ansonsten: Finger weg vom Candle-Light-Dinner! Zu sehr wirkt man hier als Mann passiv und anbiedernd!

So, weil ich mir das schon wieder vorstellen musste, kam mir wieder mein kleines Würgen … ich schreib lieber einen anderen Blogeintrag!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.