Wann soll ich ihre/seine Hand nehmen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,43 von 5)

Loading... Irgendwann kommt beim ersten (spätestens zweiten) Date der Moment, an dem es angebracht ist, ihre/seine Hand zu nehmen. Das Händchenhalten ist eine ganz klare und offene Sache, die hilft, eine Beziehung zu einer Person die man mag ein Stückchen weiter zu bringen.

Die Fragen dabei sind immer die gleichen: Wann ist dafür der richtige Zeitpunkt gekommen, und was passiert, wenn er/sie das gar nicht will und mich abweist?

Der richtige Zeitpunkt genau dann gekommen, wenn man mit jemandem Zeit verbringt und man sich denkt „Soll ich seine/ihre Hand nehmen?“ Genau dann sollte man das auch einfach tun! Das Bauchgefühl in dieser Situation liegt oft erstaunlich richtig. Will man sich sicher sein, dass man damit nicht falsch liegt, so kann man einige typische Flirtsignale (der Männer oder der Frauen) abwarten, um diesen Schritt durchzuführen.

Natürlich ist da auch immer die Frage, wer hier den ersten Schritt machen soll. Eigentlich ist so ein Schritt Männerpflicht, da von Frauenseite oft (berechtigt!) erwartet wird, dass er so einen Schritt unternimmt. Tut er das nicht, so lässt er sich die Chance nehmen, in Sachen Attraktivität zu punkten. Es empfiehlt sich also für Männer immer, zuerst ihre Hand zu nehmen!

Was jedoch, wenn er das nicht tut, aber ganz klar Interesse an ihr zeigt? Frauen dürfen nicht vergessen, dass Männer mindestens genauso schüchtern sind wie sie und genauso stark grübeln, ob sie ihre Hand nehmen sollen, oder vielleicht doch lieber – noch – nicht. Männer haben oft ihre Flirtsignale nicht bemerkt, oder manchmal richtig Angst vor der Reaktion der Frau. D.h. es ist durchaus angebracht, hier als Frau aktiv zu werden und seine Hand zu nehmen.

Weder Männer noch Frauen können hier das Risiko einer Zurückweisung umgehen! Die Person, die den ersten Schritt macht, trägt immer das Risiko einer Zurückweisung. Da hier aber nichts wirklich Schlimmes passieren wird, kann ich nur den Tipp geben, es einfach zu versuchen! Damit entfällt auch das tagelange Grübeln, ob man nun ihre/seine Hand hätte nehmen sollen, oder nicht.

Hat man sich also überwunden, und ihre/seine Hand genommen, so kann man das einfach genießen und sich freuen, dass man ihm/ihr ein Stückchen näher gekommen ist. Strategisch kann ich auch empfehlen, hier nicht krampfhaft die Hand der anderen Person für sich einzunehmen, sondern das ganz locker anzugehen: Die Hand locker halten und nicht zu fest, ab und zu loslassen um eine kleine Unsicherheit in der anderen Person zu generieren, um dann später wieder ihre/seine Hand zu nehmen. Dann bemerkt man auch schnell, ob das anfängliche Händchenhalten nur höflich war, um keine Zurückweisung aussprechen zu müssen. Oft ist ein Händchenhalten, bei dem sich nur die kleinen Finger berühren, angenehm und strahlt sowohl Selbstbewusstsein als auch eine angenehme Unverkrampftheit aus.

Die Chance, beim ersten Date ihre/seine Hand zu nehmen und sich dabei näher zu kommen, sollte man sich also möglichst nicht entgehen lassen. Händchenhalten ist eine super Gelegenheit zu prüfen, ob und wie die andere Person Interesse hat – und am wichtigsten: Es ist einfach eine wunderbare Sache, sich leicht und völlig unverkrampft physisch ein Stückchen näher zu kommen!

Ich habe in den letzten Jahren den Eindruck, dass Menschen viel weniger Händchen halten als früher, und das finde ich sehr schade! Heimlich hoffe ich natürlich, dass ich mit meiner Beobachtung völlig falsch liege!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.