Der Jagdinstinkt der Männer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,71 von 5)

Loading... Ich habe mir schon häufig Gedanken gemacht, ob an dem alten Klischee, Männer wären Jäger, etwas dran ist. Daraus werden gerne Verhaltensvorschriften für Frauen abgeleitet: Man müsse sich wie eine schwierige Beute verhalten und es den Männern nicht zu leicht machen, wenn es darum geht, wann er sie endlich „haben“ darf. Leider werden hier zwei Dinge durcheinandergeworfen, die nur scheinbar etwas miteinander zu tun haben.

Wir Menschen sind zwar weit entwickelt, jedoch besitzen wir immer noch die Gehirne der Jäger und Sammler von vor einigen zehntausend Jahren. Das bedeutet natürlich auch, dass Männer hier die Jäger waren und deren Hirne für diese Aufgabe ausgelegt sind. Männer besitzen einen Jagdinstinkt. Jedoch für Tiere aller Art, nicht für Frauen! Männer jagen nicht gern hinter Frauen her und können es absolut nicht leiden, wenn sie bei ihren Paarungsversuchen auf Schwierigkeiten stoßen. Der gesamte Vorgang des Werbens um eine Partnerin hat auch vor tausenden Jahren nichts mit einer Jagd auf Tiere gemein gehabt – wie heute war dies seit je her eine tief psychologische und soziale Sache.

Daher ganz deutlich: Das Werben um Frauen hat nichts mit angeblichen Jagdinstinkten von Männern zu tun. Dies ist nur eine putzige Erklärung für weibliches Verhalten, das seine Erklärung ebenso in unseren Jäger-und-Sammler-Gehirnen hat: Der Tatsache, dass Frauen bei ihrer Auswahl an Partnern weit vorsichtiger agieren müssen als Männer.

Die Erklärung ist ganz klassisch evolutionär: Während Männer ihre Gene leicht und ohne besondere Konsequenzen in der Welt verteilen können, müssen sich Frauen ihre Partner wesentlich vorsichtiger auswählen. Die Konsequenzen einer Schwangerschaft sind gewaltig, und die Nachkommen sollten ja auch die bestmöglichen Gene abbekommen. D.h. der Selektionsprozess seitens der Frauen ist ein schwieriger und langer – selbst in unserer modernen Welt wirkt sich dies noch stark aus. Siehe auch die Liste der Attraktivitätsmerkmale bei Männern und Frauen.

Vielleicht hat das Werben um Frauen auch deshalb einen Jagdcharakter, weil hier ein „Spiel“ zwischen den Geschlechtern entstanden ist, bei dem Männer sich präsentieren und Frauen diejenigen sind, die selektieren – und sich in dem Selektionsprozess des Öfteren zurückziehen und mit Tests den Eindruck erwecken, sie wollten gejagt werden.

Aber nochmals ganz klar: Frauen werden es den Männern nicht zu leicht machen, da Männer sowohl treue Frauen attraktiver finden, als auch die alte Programmierung unserer Gehirne dieses Verhalten bedingt und als richtig erscheinen lässt. Mit „männlichen Jagdinstinkten“ hat dies jedoch absolut nichts zu tun.

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Kategorie: für Frauen

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.