„Männer stehen auf eigensinnige Frauen“

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,61 von 5)

Loading... Beim Surfen im Internet habe ich bei der „Konkurrenz“ (hüstel) etwas gefunden, was mich doch stark gewundert hat: „Männer lieben schwierige und eigensinnige Frauen, die ihren eigenen Kopf haben und unberechenbar sind!“ Zuerst dachte ich mir „So ein Unfug!“, aber dann kam die Einsicht, dass dies durchaus stimmen kann. Jedoch nicht als die allgemeine Aussage, dass alle Männer derartige Frauen mögen. Am schlimmsten war der daraus abgeleitete Tipp: „Verhalten Sie sich sofort eigensinnig, dann finden Sie Männer unwiderstehlich!“

Unfug!

Es gibt eine Gruppe von Männern, im (unteren) zweistelligen Prozentbereich, die auf schwierige und unberechenbare Frauen – solche Menschen ganz allgemein – stehen. Das sind die unsicheren Typen, die eine starke weibliche Hand brauchen – die klassischen Waschlappen, die sich von ihrer Männlichkeit verabschiedet haben und ihren Unsicherheiten freien Lauf lassen. Diesen Männern fehlen so ziemlich alle männlichen Charaktereigenschaften. Wenn eine Frau also so einen Mann sucht, einen Typen den Sie kontrollieren kann und sich auch noch schlecht (ja, eigensinniges Verhalten ist normalerweise nicht gerade nett, sondern oft einfach nur rücksichtslos und beleidigend) aufführen darf, dann liegt sie mit diesem Tipp genau richtig!

Wie wir schon beim Thema „Der Jagdinstinkt der Männer“ gelesen haben: Wir unterliegen der Illusion, dass Männer gerne Frauen hinterher jagen – da passt doch die Sache mit dem unberechenbaren Verhalten gut dazu, nicht wahr? Stimmt. Aber nur, wenn man auch die Sache mit dem Jagdinstinkt für wahr hält.

Womit wir beim Kern der Aussage „Männer stehen auf eigensinnige Frauen“ wären: Hier geht es nicht darum, Frauen gute Tipps zu geben, die dabei helfen, dass diese eine glückliche und erfüllende Beziehung führen können. Es geht hier nur darum, Frauen in ihrer gegenwärtigen Einstellung zu bestätigen – Frauen sind die starken, unabhängigen, freien und unberechenbaren, die tun und lassen können was sie wollen, und die mit dieser Einstellung auch noch alle Männer abbekommen können! Das ist gerade Mode – mehr nicht.

Natürlich ist es leichter, Menschen nach dem Mund zu reden, als wirkliche Tipps zu geben, denn wir alle hören viel lieber, dass wir mit unseren Einstellungen und Lebensweisen richtig liegen, als uns selbst irgendwie zu hinterfragen. Entsprechend „gut“ funktionieren diese Tipps.

Schaut man sich nämlich an, was Männer wirklich wollen, so steht hier nichts von eigensinnigem Frauenverhalten. Wie schon erwähnt: Schwache und unterwürfige Menschen suchen in anderen Menschen gern Führung und „aufregendes“ Verhalten, und sind hierdurch leichter zu kontrollieren. Sobald man aber eine erwachsene und psychisch stabile Person (und das gilt für beide Geschlechter) als Partner/in sucht, darf man nicht einmal darüber nachdenken, sich irrational und egoistisch zu verhalten.

Also, Sie dürfen gerne glauben, dass Männer Frauen LIEBEN, die eigensinnig und unberechenbar sind, und meistens tun und lassen was sie wollen. Den Partner, den Sie sich wünschen, finden Sie damit jedoch nicht, sondern wundern sich, warum sich schon wieder ein Typ einfach nicht mehr meldet!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

11 Kommentare zu „Männer stehen auf eigensinnige Frauen“

  1. Missy sagt:

    Wurde die Aussage über die „schwierigen und eigensinnigen Frauen“ vielleicht auch bewusst etwas provokant gewählt?
    Fakt ist, dass ein Mann sich eher von einer Frau angesprochen fühlt, die nicht so leicht zu durchschauen ist, die ihre eigene Meinung hat und diese auch vertritt, die mal frech kontert, die ihn immer wieder überrascht, so dass er nicht die Neugier an ihr verliert.

  2. Lena sagt:

    Also die meisten Männer die ich kenne verlieben sich fast ausschließlich in schwierige (vor allem schwer zu habende/ zu haltende) Frauen, die gerne Spielchen spielen und auch mal launisch/zickig sind. Die lieben ruhigen Mauerblümchen werden oft genauso ignoriert wie auch die bodenständigen, pragmatischen Frauen.
    Ich muss dazu sagen, dass ich selbst in schwierigen Männern auch eine gewisse Herausforderung sehe. Mann/Frau will es ja auch nicht immer leicht haben, wenn man um jemanden kämpfen muss ist die Person oft einfach wertvoller für einen und wer kennt es nicht, dass man will was man nicht haben kann? Und so kleine Spielchen und Dramen sind zwar oft nervig und natürlich nicht zu übertreiben!!! aber dennoch irgendwie reizvoll und interessant und können auch eine lange Beziehung aufpeppen, wobei natürlich mit steigender Beziehungslänge etwas mehr Ruhe einkehren sollte, damit man nicht verzweifelt ;)

  3. iThink sagt:

    Werter Herr Dr.(!) Konrad,

    verraten Sie dem geneigten Leser doch bitte, in welchem Fach Sie promoviert, bzw. Ihr Staatsexamen gemacht haben.

    Meinungsfreiheit in Ehren – selbstverständlich können Sie sagen, was Sie wollen, besonders auf Ihrer eigenen Webseite.
    Ihr letzter Kommentar lässt mich jedoch arg daran zweifeln, dass Sie jemals wissenschaftliche Werke zitiert haben. Sonst hätten Sie nicht so plebejisch – jeglischer Argumentationsgrundlage entbehrend – geantwortet.

    Mir bleibt nur eine einzige Erkenntnis – Ihre Webpräsenz zukünftig zu meiden!

    • Dr. Jochen Konrad sagt:

      Liebe/r „iThink“,

      dürfte ich zunächst eine Namensänderung vorschlagen: „iDontThink“ würde Ihnen doch viel besser zu Gesichte stehen. ;-)

      Jede Ihrer Fragen lässt sich sowohl hier in meinem Blog als auch per Google oder Bibliotheksbesuch leicht klären. Aber das wollen Sie ja nicht, denn Ihnen geht es ja nur darum, sich mal ein bisschen aufzuregen und halb-schlau daherzureden, nicht wahr?

      Ihr einziger Beitrag zu meinem Blog: Endlich hat mal jemand das Wort „plebejisch“ benutzt! Super! Gut gemacht!

      Selbstverständlich verbleiben Sie nur bei dieser einzigen Erkenntnis – etwas anderes hätte ich nach Ihrem saudummen (dafür muss ich nicht extra im Duden nach Synonymen suchen) Kommentar auch nicht erwartet.

      Dr. K

      • Salvator sagt:

        Hallo,

        ich habe im Internet gesucht und nirgends steht in welchem Fach sie promoviert haben. Über Google, ect. findet man nur Infos über Ihren Blog ect.
        Also stelle ich die Frage auch. In welchem Fach, wo ect. haben sie promoviert?

        MFG

        Salvator

  4. Lisa sagt:

    Was halten Männer von Frauen die dauernd mit der Mutter unterwegs sind? Bin 26 meine Mama ist 49 und wir sind ständig unterwegs. Überall im Doppelpack, Kommt das blöd oder finden Männer das OK ? ? ? Lg

    • Dr. Jochen Konrad sagt:

      Liebe Lisa,

      das finden bestimmt die meisten Menschen ein bisschen seltsam – wieso sollte eine Frau ständig mit ihrer Mutter unterwegs sein? ;-)

      Solange sich das aber noch im normalen Rahmen bewegt und die Mutter nicht bei jedem Date dabei ist und sich überall einmischt, ist das doch völlig ok!

      Viele Grüße,
      Ihr Dr. K

  5. aus eigener Erfahrung sagt:

    ….. sollte man generell nichts verallgemeinern. Nicht jeder Mann steht auf eigensinnige Frauen und nicht jede ruhige Frau wird von Männern ignoriert. Was Statistiken und Prozentzahlen belegen (wo auch immer die her kommen) hat mit dem Einzelnen nichts zu tun.
    Jeder soll sich so geben wie er ist denn Fassaden zu errichten und ein Verhalten vorgeben das einem selbst nicht entspricht sichert keine langfristige Beziehung!

    • Dr. Jochen Konrad sagt:

      @“aus eigener Erfahrung“

      Ja ja ja … „traue nie der Statistik, die du nicht selber gefälscht hast“, „man darf nie verallgemeinern“, „jeder Mensch ist anders“, blaaaablabla

      Nach Ihrem Kommentar zu urteilen, darf man eigentlich gar nichts zu keinem Thema sagen, und schon gar nicht zu einem Thema, das Menschen berührt. Damit wischen Sie mit einem Schlag sämtliche Wissenschaften vom Tisch, genauso wie jede Unterhaltung zwischen zwei Personen. Ebenso disqualifizieren Sie damit Ihren eigenen Kommentar – denn nicht jeder sollte sagen, was andere Menschen tun, denken oder schreiben „sollten“, nicht wahr? Aus eigener Erfahrung „sollte“ man also schon GAR nicht argumentieren, insbesondere wenn man GAR keine Ahnung vom Thema hat, sondern nur die persönlichen Gefühle zu einer Sache.

      Zum Glück sind wir alle so verschieden. ;-)

  6. Boris Gruschenko sagt:

    Völlig richtig – aber dabei sollte MANN darauf achten die Longe stets fest in der Hand zu behalten.

  7. aufmerksame bürgerin sagt:

    Eine Frau mit ruhigen Charakter weckt kaum Interesse in einem Mann.Sie wird sogar gar nicht beachtet…

    Ich schreibe aus Erfahrung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.