Das Geheimnis Frauen anzusprechen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,35 von 5)

Loading... Eine der größten Ängste der meisten Männer auf der Welt ist es, Frauen anzusprechen – im Supermarkt, im Club, in der Kneipe, an der Uni. Diese Angst ist uns Männern von Natur aus mitgegeben. In den Zeiten, in denen wir Menschen noch in kleinen Stammesverbänden lebten, war es nämlich möglicherweise sehr gefährlich, eine „falsche“ Frau anzusprechen. Daher ist uns der Warnmechanismus Angst eingebaut, der uns sehr lange überlegen lässt, ob wir eine Frau ansprechen sollten oder nicht.

In unserer heutigen Welt kann uns jedoch kaum etwas passieren, wenn wir eine Frau irgendwo ansprechen. Daher hier das große Geheimnis des Frauenansprechens: Es wird nichts Schlimmes passieren! Eher im Gegenteil. Alle Männer, die mein Buch ‚Sex, Spaß, Beziehung‘ durchgearbeitet haben, können von der Erfahrung berichten, dass es zwar anfangs noch recht schwer ist, fremde Leute – insbesondere Frauen – anzusprechen, jedoch ist bisher noch niemandem mehr als eine Abfuhr widerfahren. Damit kann man schon deshalb leben, weil eine Abfuhr nichts zu bedeuten hat – das kann natürlich an einem selbst liegen, sehr wahrscheinlich jedoch einfach nur daran, dass sie keine Zeit oder Lust hat, angesprochen zu werden.

Will man Frauen kennenlernen – vor allem die hübsche Frau, die man jeden morgen auf dem Weg zur Arbeit sieht, sich jedoch nicht traut, sie anzusprechen – bleibt nur ein einziger Ausweg: Sie anzusprechen! Nicht mehr, nicht weniger!

Täglich bekomme ich Emails von Frauen, die sich wundern, warum sie von einem Typen nicht angesprochen werden – die Antwort ist eigentlich ganz leicht: Er traut sich nicht! Frauen erkennen das Interesse eines Mannes ganz schnell, sind aber von Natur aus so angelegt, ihn eben nicht selbst anzusprechen, sondern darauf zu warten, angesprochen zu werden. Nur so erklären sich die vielen Emails an mich: Frauen könnte es ja schließlich auch einfallen, ihn anzusprechen – tut es aber nicht. Sie verbringen die meiste Zeit mit Grübeln, warum er nicht die Initiative übernimmt!

Der Knackpunkt ist gar nicht einmal das Sprechen mit einer Frau, sondern das Überwinden der Angst vor dem Ansprechen. Meistens, wenn sie Zeit und Lust hat, geht das Sprechen von ganz allein – vor allem, wenn man das ein bisschen geübt hat. Jedoch ist das richtige Umgehen mit der Angst eine schwierige Sache – denn diese Angst geht nicht weg. Sie wird ein bisschen kleiner, wenn man das Ansprechen richtig übt, aber sie geht nicht weg. Selbst der coolste Typ mit viel Erfahrung im Umgang mit Frauen, muss noch Ängste überwinden. Und das geht nur durch das Tun! Hier hilft keine Theorie, kein Buch, kein Programm mit einer richtigen Anleitung – erst die Übung bringt hier Fortschritte.

Gestern war ich im Kino und sah eine extrem süße Asiatin, neben der noch ein Platz frei war. Weil sie besonders attraktiv war, war ich natürlich auch aufgeregter als sonst beim Ansprechen von fremden Menschen. Zum Glück konnte ich mich noch erinnern, was „Entschuldigung!“ auf Japanisch heißt und konnte das anbringen, als ich mich auf dem Weg zum freien Platz an ihr vorbeiquetschen musste. Sie hat überrascht geschaut, musste ein bisschen lachen, und schon hatten wir einen Aufhänger für ein Gespräch!

Die Hausaufgabe also: Frauen ansprechen! So viele wie möglich, mit so viel Spaß wie möglich! Der größte Aha-Moment bei dieser Sache kommt allen meinen Klienten, wenn sie die ersten zehn oder zwanzig Frauen angesprochen haben – meistens sind die angesprochenen Frauen nämlich nicht böse, sondern sogar richtig nett!

Auf geht’s – viel Spaß!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

3 Kommentare zu Das Geheimnis Frauen anzusprechen

  1. Thomas sagt:

    Hallo Herr Dr. Konrad,

    danke für Ihr Kommentar. Die Dame, um die es geht, ist nicht in meiner „Gruppe“.

    Gelegenheiten diese Frau einzeln zu sprechen, sind leider sehr selten, weil ich nicht mit der Kollegin direkt zusammen arbeite.
    Sie ist mir aufgefallen, weil Sie bei einer Sache persönlich vorbei gekommen ist, obwohl man die Sache durchaus auch am Telefon hätte regeln können.
    Etwas Smalltalk haben wir anschließend auch gehalten. Nach ein paar Tage habe ich die Sache geregelt und bin nochmal persönlich zu ihr und wir haben uns noch kurz unterhalten und ich meine bei ihr Flirtsignale erkannt zu haben, da sie beim sitzen die Arme hinter ihren Kopf gelegt hat und zwischendurch etwas verlegen gelächelt hat.
    Leider konnte ich Sie auch nicht nach einem Date fragen, da noch andere Kolleginnen/ Kollegen in der Nähe waren.

    Die Damen in meinem Alter von Mitte 20 bis Anfang 30 haben es nicht nötig Männern nach Dates zu fragen.

    Gut ich werde Sie mal irgentwie fragen, ob Sie mitkommt zum Sport. Wenn Sie das nicht macht, kann ich das dann als Korb werten?

    Schöne Grüße

    Thomas

  2. Thomas sagt:

    Hallo Herr Dr. Konrad,

    ich würde ja auch gerne mehr Frauen nach einem Date fragen. Aber häufig finde ich aber gar nicht die Situation, dass Sie auch alleine ist. Wenn z.B. Kollegen und Kolleginnen dabei sind, kann ich sie doch nicht nach einem Date fragen, oder?

    Grüße

    Thomas

    • Dr. Jochen Konrad sagt:

      Lieber Thomas,

      wenn Sie oft genug mit diesen Gruppen zu tun haben, dann bekommen Sie auch automatisch die Gelegenheit mit entsprechenden Frauen allein zu sprechen – und wenn Sie von einer bestimmten Frau gemocht werden, dann wird diese auch von sich aus dafür sorgen, dass da ein Date ausgemacht wird.

      Außerdem: Sie sollen auch gar nicht nach einem Date fragen, sondern locker und aus dem Gespräch heraus etwas vorschlagen, das Sie sowieso unternehmen und Sie sich gerne anschließen kann. Das ist wesentlich einfacher als da gleich auf ein Date zu drängen.

      Gutes Gelingen,

      Ihr Dr. K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.