Flirt- und Datingtipps  für Männer Nach meinen sehr beliebten Artikeln zum Thema „Warum deutsche Frauen Nachteile beim Dating haben“ wird es mal Zeit, dass ich mir die deutschen Männer vorknöpfe.

Zunächst die gute Nachricht: Die deutschen Männer sind unglaublich nett, hilfreich, selbstständig und genauso geworden, wie es sich für den modernen, emanzipierten Mann gehört.

Die schlechte Nachricht: Die deutschen Männer sind unglaublich nett, hilfreich, selbstständig und genauso geworden, wie es sich für den modernen, emanzipierten Mann gehört.

Ist das nicht genau das, was sich die Frauen seit den Anfängen des Feminismus/der Emanzipation gewünscht haben? Ja, ist es. Genau darum ist es auch ein Problem.

Die Grundregel im Spiel zwischen Männern und Frauen ist die folgende: Sie muss versuchen, ihn möglichst nachhaltig und grundlegend zu ändern – d.h. ihn zum „Beta-Mann“ zu machen. Seine Pflicht ist es, dies zu verhindern.

Die modernen Männer der westlichen Industrienationen haben also ihre Männerpflicht vernachlässigt und dadurch nahezu sämtliche Dinge abgelegt, die sie zu attraktiven Männern machen können. Männer punkten heute zwar besser bei Attributen wie „gute Vatereigenschaften“, aber das sind Dinge, die erst viel später in der Beziehung zu einer Frau wichtig werden. Was Frauen aber vor allem zu Beginn einer Beziehung suchen, wurde den Männern nachhaltig ausgetrieben.

Frauen auf der ganzen Welt beklagen sich heute darüber, dass es „keine richtigen Männer mehr gibt“! Und damit haben sie völlig recht.

Der weiche nette Typ ist allerhöchstens noch ein guter Vater – aber ein echter Mann ist er in Frauenaugen schon lang nicht mehr.

Natürlich ist es paradox, dass Frauen sich scheinbar den netten Versorgertypen so sehr wünschen, aber gleichzeitig jammern, dass es keine Männer mehr zu geben scheint, die sie attraktiv finden können. Das liegt aber in der Natur der Sache: Frauen sind in ihren Grundwünschen an die Männer schon gespalten: Einerseits suchen sie die Sicherheit, einen Versorger, der auch ein guter Vater sein kann, aber andererseits auch den muskulösen, gesunden, großen, männlichen Typen mit den guten Genen, welche gesunde Nachkommen versprechen.

Was ist also zu tun? Wir Männer müssen wieder männlicher werden. Das kann man leicht und nachhaltig wieder erlernen!

Mir ging das auch so: Vor ungefähr zehn Jahren hat mir die gesellschaftliche Grundstimmung das Männlichsein ausgetrieben. Ich war unglaublich nett, rücksichtsvoll und ein total lieber Typ. Das bin ich heute immer noch, aber mit klar männlichen Vorzeichen: Entschlussfreudig, zielstrebig, stark und mit einer klaren Mission im Leben.

Hätte ich mich nicht zufällig mit dem Thema Dating und Beziehung beschäftigt, so wäre mir das wohl selbst nie aufgefallen und ich würde auch noch völlig verständnislos dasitzen und mich wundern, warum mich schon wieder eine Frau aus völlig unklaren Gründen für den nächstbesten miesen Typen verlassen hat. Diese Zeiten sind jedoch längst vorbei, und wenn ich das ändern kann, dann kann das jeder!

PS: Kleiner Tipp – es empfiehlt sich die feministischen Sprüche und Vorwürfe von Frauenseite als das zu begreifen, was sie in Wirklichkeit sind: Shittests, die Männer zu bestehen haben!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (32 votes, average: 4,13 out of 5)

Loading...Loading...


Lesen Sie auch meine E-Books!
Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
NEU! Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.