Warum Männer ihr Interesse an Frauen nicht verstecken dürfen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)

Loading... So ziemlich jedem Mann ist folgende Sache schon passiert: Irgendwo sitzt eine attraktive Frau – im Café, in der Kneipe, Straßenbahn, Uni etc. – und man hat Interesse an ihr. Man sieht sie an und findet sie eigentlich noch viel attraktiver je länger man hinschaut. Natürlich bemerkt sie das, zeigt ihr Interesse und … man schaut verschämt weg.

Dies ist einer der größten Fehler, die man als Mann im Umgang mit Frauen machen kann. Man demonstriert hier nicht nur kein Interesse durch das Senken des Blicks, sondern kommt schon deshalb schlecht bei ihr an, weil man nicht männlich sein und ihren Blick aushalten kann.

Richtig wäre hier, sie anzusehen, leicht zu zögern und ihr dann zuzulächeln. Lächelt sie wiederum zurück, so haben wir ein Signal von ihr erhalten, sie ansprechen zu dürfen. Und das tun wir dann auch! Dies ist die einzige richtige Lösung für das Problem „sie hat bemerkt, dass ich an ihr Interesse habe“. Jedes Zögern, Wegsehen, schüchterne Aussehen oder cooles Getue wird von ihr sofort entlarvt und verhindert jede mögliche Interaktion mit ihr. Nur durch das offene und klare Ansprechen demonstrieren wir all die Dinge, die sie an Männern schätzt.

Immer wenn wir verstecken, dass wir sie interessant finden oder wenn wir so tun als hätten wir kein Interesse, wird dies nach hinten losgehen. Frauen haben ein unglaublich gutes Gespür dafür, ob ein Mann Interesse hat oder nicht. Merkt sie das und er tut nichts, so wird sie ihn automatisch als uninteressant, nicht mutig, langweilig etc. empfinden. Der Mann, der jedoch den Mut hat, sie anzusprechen (auch wenn das nicht perfekt passiert, er vielleicht ein bisschen schüchtern wirkt oder irgendeinen Quatsch erzählt), wird von ihr wesentlich attraktiver empfunden, als all die unmännlichen Männer, die sie täglich überall beobachten kann.

Ebenso wenig funktioniert die Masche, sie erst einmal mit einem Ziel von „Freunde werden“ zu täuschen zu versuchen, um dann später einen Anmach-Angriff zu starten. Sie durchschaut schon bevor wir uns die Strategie dazu zurechtlegen konnten und bestraft uns mit Desinteresse.

Zeigt er offen sein Interesse und ist dabei völlig entspannt und versucht nicht, sie mit Gewalt „herumzukriegen“, so hat er eine unglaublich große Chance, dass dies auch funktioniert. Der Tipp des Tages ist also: Sich nicht für sein Interesse an ihr schämen, sondern die Sache in die Hand nehmen und sie ansprechen, etwas mit ihr unternehmen, mit ihr scherzen etc. etc. Je entspannter man dabei ist und je weniger man versucht, mit aller Gewalt ans Ziel zu kommen, umso mehr kommt man an sein Ziel.

Hierzu gibt es einen sehr witzigen Film, der genau diese Sache wunderbar beschreibt: The Tao Of Steve [UK Import]. Auf deutsch gibt es den auch, unter dem Namen „Dex, der Frauenheld“ jedoch scheint es da keine Version mehr im Handel zu geben – vielleicht hat den ja noch ein Freund zuhause.

Außerdem habe ich vor einer knappen Woche mein neues Buch „Sex, Spaß, Beziehung“ veröffentlicht – ein Trainingskurs für jeden Mann, der Interesse daran hat, erfolgreich und ohne Angst jederzeit Frauen anzusprechen.

Ganz nebenbei funktioniert die Sache mit „das Interesse nicht verheimlichen“ auch in ganz anderen Situationen: Wenn uns unsere Partnerin wieder einmal „erwischt“, dass wir eine andere attraktive Frau ansehen, werden wir uns nicht mehr stotternd aus der Affäre ziehen oder gar entschuldigen, sondern einfach sagen „Hey, mach mal keinen Stress. Ich bin ein Mann und es ist meine Pflicht attraktive Frauen anzusehen!“

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kommentar zu Warum Männer ihr Interesse an Frauen nicht verstecken dürfen

  1. Marc sagt:

    Super geschrieben. Bringt es genau auf den Punkt, wenn die Männer spontaner wären und gezielter vorgehen würden sähe die Sache ganz anders aus.

    Auszug der Seite http://frauen-rumkriegen.net
    Wenn Sie ein oder sogar mehrere Anzeichen für einen gewollten Flirt erkennen, dann machen Sie sich nicht erst groß Gedanken. Gehen Sie sofort zum Handeln über. Die Zeit läuft sozusagen gegen Sie, wenn Sie zu lange warten, wird jemand anders sie ansprechen. Und selbst wenn Sie die Zeichen falsch gedeutet haben, was soll’s? Im schlimmsten Fall laufen Sie vielleicht rot an, man wird Sie vielleicht sogar auslachen. Und, was ist so schlimm daran? Meiden Sie den Ort eben für eine Woche und schon hat jeder die Aktion vergessen. Sie können sich dann jedenfalls nicht vorwerfen das sie es nicht versucht haben. Starten Sie das Gespräch am besten mit einer Frage. Oder sagen sie was Überaschendes am besten etwas Ungewöhnliches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.