Wie man ihn auf keinen Fall ändern darf

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Bewertungen, Durchschnitt: 4,13 von 5)

Loading... Gestern hatte ich ein großes Aha-Erlebnis: Ich saß mit zwei Frauen im Biergarten und unterhielt mich sehr gut – natürlich wie immer über die Sachen zwischen Männern und Frauen. Ein Hauptthema war „wenn er Sachen macht, die mich nerven – wie ändere ich ihn dann?“ Ich dachte zunächst, dass hier gemeint war, dass er schon mit einer unangenehmen Eigenschaft in die Beziehung startet, die sie dann langsam aber sicher eliminieren möchte. Aber weit gefehlt: Es ging darum, dass beide Frauen meinten, am Anfang der Beziehung wäre es ganz normal, wenn man ihm beispielsweise öfter erlaubt, seine Trinkfreunde mit nachhause zu bringen, und sogar die Flaschen wegzuräumen und das alles zu dulden – schließlich ist man ja verliebt und macht sowas sehr gern für ihn. Ähnliches gilt für das Waschen seiner alten Socken und andere unangenehme Dinge. Später aber (nach einigen Monaten oder Jahren) nervt das dann schrecklich und sie möchte, dass er das endlich ändert. Erst nach langer Diskussion konnte ich die beiden überzeugen, dass das auf keinen Fall funktionieren wird, bzw. er dann frustriert ist, resigniert und vielleicht sogar die Beziehung abbrechen wird.

Wieso denn das? Die Antwort ist ganz einfach, aber offensichtlich für Frauen sehr schwer zu verstehen: Er kann nicht verstehen, dass plötzlich (interessanterweise konnten mir Frauen bisher keine genaue Angabe machen, ab wann genau) ganz neue Regeln gelten und Dinge verboten sind, die bisher erlaubt waren. Aus ihrer Sicht ist die Sache ganz klar: Man hat einige unangenehme Dinge toleriert oder vielleicht sogar gern für ihn gemacht, die man sonst eigentlich nie getan hätte – vielleicht weil man verliebt oder die Beziehung ganz frisch war etc. Plötzlich merkt sie aber, dass das eigentlich gar nicht dem entspricht, was sie wirklich möchte. Also muss er sich ändern.

Das funktioniert aber so nicht. Wenn wir einmal wieder den Hunde-Vergleich herziehen (man kann das aber auch mit dem Umgang mit Kindern, Freunden Arbeitskollegen oder in der Familie vergleichen) merken wir schnell, dass wir einen Hund nicht jahrelang bestimmte Verhaltensweisen erlauben dürfen, aber plötzlich die Regeln ändern können. Der Hund wird das nicht verstehen und verwirrt und unsicher sein – er hat sich lange daran gewöhnt, ist vielleicht sogar darauf geprägt und kann und will sich nicht mehr ändern. Genau dasselbe gilt für den Umgang mit Männern (Kindern, Familienmitgliedern etc.)! In keiner Beziehung zu anderen Menschen ist eine plötzliche Änderung der Spielregeln von einer Seite aus einer Laune (oder auch scheinbar gut begründeten Sachlage) ratsam oder durchführbar.

    Hier also einige grundlegende Tipps wenn Sie Ihren Partner ändern wollen:

  • Tun Sie das nur, wenn es Ihm dabei wirklich besser gehen wird.
  • Erlauben Sie am Anfang der Beziehung nichts, was Sie nicht auch in 5, 10 oder 20 Jahren noch tolerieren würden.
  • Führen Sie keine neuen Spielregeln ein, die ihm plötzlich Freiheiten wegnehmen oder zu Dingen zwingen werden, die ihm das Leben schwerer und unangenehmer machen werden.

Wir sind alle Gewohnheits-Menschen und wollen einmal gewonnene Freiheiten nicht aufgeben, schon gar nicht, wenn dies unverständlich und scheinbar aus einer Laune des Partners heraus entstanden ist. Vergessen Sie nie: Ein Mann wird bei derjenigen Frau bleiben, bei der das Leben angenehm und einfach erscheint. Änderungsversuche – insbesondere diejenigen die anstehen, wenn sich die Beziehung in einer Krise oder schwierigen Zeit befindet – werden sich immer negativ auswirken und nach hinten losgehen.

Für das richtige Ändern habe ich in meinem neuen Buch „Der Weg ins Glück“ extra eine Übung entwickelt, die dabei hilft Ihn so zu ändern, dass er sich dagegen sicher nicht wehren und sich sogar freuen wird, weil er damit sein Leben verbessern kann!

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.