Der Psychotest für Frauen – die „Geheimwaffe“ für Männer beim ersten Date

Folgende Geschichte ist wirklich passiert: Konstantin lernt auf einer Studentenparty Christina kennen. Die beiden verstehen sich gut und verabreden sich, am nächsten Tag gemeinsam spazieren zu gehen. Alles läuft gut – sie lachen viel, unterhalten sich super, er nimmt ihre Hand. Perfekt. Dann zieht er sein Handy aus der Tasche um eine SMS zu beantworten, dabei schaut sie auf das Display und sieht das Hintergrundbild: ein Foto seines Hundes, der wirklich sehr lieb und happy aussieht. Plötzlich wird sie still und macht ein ganz komisches Gesicht. Erst nach einigen Minuten lässt sie sich bewegen, zu erzählen was los ist: Sie ist vor einiger Zeit mit ihrer ganzen Familie – inklusive Hund – am Fluss spazieren gegangen. Da sprang der Hund ins Wasser und kam nicht mehr aus eigener Kraft heraus. Um ihn zu retten sprang ihr Vater hinterher – beide ertranken.

Nach dieser Geschichte war sie nicht mehr ansprechbar und jeder Versuch, mit ihr noch eine normale Beziehung aufrecht zu erhalten, verlief im Sand. Da Konstantin ein guter Freund von mir ist, besprachen wir die Sache natürlich ausgiebig und kamen auf die Idee, wie toll es wäre, wenn man einen Psychotest hätte, der hilft, solche Situationen zu vermeiden. Da die Frage „Bist Du schon einmal am Fluss spazieren gegangen und sind dabei Vater und Hund umgekommen und darf man in Deiner Gegenwart keine Hundebilder zeigen?“ natürlich ein bisschen zu speziell ist, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen. Herausgekommen ist der Ultimative Psychotest für Frauen.

Natürlich ist Christinas Geschichte sehr schlimm und man sollte keine Scherze damit treiben. Wenn wir uns aber überlegen, was da wirklich dahinter steckt, wird deutlich, dass die Geschichte nicht nur für Christina schlimm ist, sondern auch für ihre gesamte Umgebung. Christina ist nämlich nur noch ganz eingeschränkt fähig, Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen. Sie braucht also dringend Hilfe – was aber von ihr ausgehen muss, oder vielleicht von nahen Freunden. Aus der Sicht der Männer, die sich in sie verlieben, ist Christina jedoch eine tickende Bombe die jederzeit hochgehen kann. Zum Schutz vor derartigen Dingen habe ich einen Test mit 10 Fragen entworfen, mit denen man solche und ähnliche Sachen erkennen kann.

Bei den vielen Tests mit „echten“ Frauen jeder Altersklasse und aus vielen Kulturen sind noch einige interessante Dinge herausgekommen, die ich so eigentlich nicht vorausgesehen habe:

  1. Man hat mit dem Test zum Teil stundenlange Gespräche mit einer Frau und lernt sie viel besser kennen, als durch die typischen Fragen wie „Was arbeitest Du?“ „Welche Musik magst Du?“ und ähnliche langweilige Dinge.
  2. Man stellt mit ihr eine ganz besondere Verbindung her, die sonst erst nach vielen Stunden oder gar Tagen (oder vielleicht sogar nie) entstanden wäre.
  3. Sie findet den Fragenden interessant, weil er
    a) anders ist als andere Männer
    b) Fragen stellt, die ihr so noch nie gestellt wurden
    c) wirkt als wäre er wirklich an ihr interessiert
    d) mit ihr etwas macht, was sonst kein anderer Mann je gemacht hat.
  4. Sie denkt noch zum Teil monatelang an ihn – und zwar in einem positiven Kontext.
  5. Durch ihre Antworten lässt sich der weitere Verlauf des Abends besser steuern, weil man ihren Charakter leichter einschätzen kann.
  6. Man erspart sich viel Zeit, weil man schnell merkt, ob man die richtige Frau (für den jeweiligen persönlichen Geschmack und für das Ziel der Interaktion) vor sich sitzen hat oder nicht.

Es ist also ein Hilfsmittel zum erfolgreichen ersten Date entstanden, dessen „Nebeneffekte“ fast schon wichtiger sind als sein eigentlicher Zweck. Wer daran Interesse hat, findet hier mehr Informationen.

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kommentar zu Der Psychotest für Frauen – die „Geheimwaffe“ für Männer beim ersten Date

  1. ST_T sagt:

    Selbst erlebte Geschichte:
    Eine süße Asiatin angesprochen auf der Straße mit: „Hey, ich finde du machst nen sympathischen Eindruck! Ich möchte dich gerne näher kennen lernen, übrigens bin ich ST_T!“.

    Dann nen bisschen rumgegangen, sie musste sich nen paar Sachen kaufen und wir sind dann auf einige Gesprächsthemen gekommen, da ich z.B. Japanisch auch noch fast fließend spreche und sich herausstellte, dass sie halb japanisch halb chinesisch war. Bis dahin lief es ideal, dann ging es bergab, als ich unvorsichtig folgende Aussage stellte: „Das müssen ja interessante Familienverhältnisse sein!“

    Die nächste Viertelstunde drehte sich dann darüber, dass ihre Eltern vor kurzem getrennt waren, ein Teil ihrer Familie sie als Enkeltochter nicht akzeptierte usw usf…

    Ich gebe zu, ich hätte es eher wissen sollen, verdeutlicht aber auch, dass es sowas leider nur allzu häufig gibt. Inwieweit eine wolche Frau zu einer Beziehung wirklich fähig ist wage ich auch zu bezweifeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.