Warum Frauen alles daran setzen sollten gute Muttereigenschaften zu zeigen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 von 5)

Loading... Hier fühlt sich die moderne Frau natürlich zunächst einmal richtig beleidigt – scheinbar wird sie hier ja nur auf ihre Eigenschaften als Gebährmaschine reduziert und darauf wie gut sie mit dem Nachwuchs umgeht. Leider stimmt das zum Teil, denn das sind genau die Eigenschaften, die uns unsere Jäger-und-Sammler-Gehirne vorgeben, die sich seit mehreren zehntausend Jahren kaum weiter entwickelt haben. Eine Frau, die Kindern eine gute Mutter ist, hat natürlich gute Chancen bei allen Männern, denn biologisch sind wir schließlich dazu verdammt uns fortzupflanzen, und das geht natürlich am besten mit einer Partnerin, die besonders gute Qualitäten als Mutter besitzt.

Jetzt aber die gute Nachricht für die heutige Zeit: „Gute Muttereigenschaften“ heißt nicht, dass hier eine reine Reduktion aufs Kinderkriegen geschieht, sondern dies sollte folgendermaßen interpretiert werden: Eine Frau die so wirkt als hätte sie das Potenzial eine gute Mutter zu sein, wird von Männern als attraktiv empfunden. Und – tataaaaaaa – schon sind wir bei den „inneren Werten“ gelandet, für die eine Frau heute geschätzt werden möchte. Auf die kommt es nämlich genau deswegen an, weil in ihnen die guten Muttereigenschaften versteckt liegen. Das sind Dinge wie positiv, fürsorglich, aufmerksam, intelligent, pflichtbewusst, humorvoll etc. oder wenn wir das im ganz modernen Wirtschaftsdeutsch formulieren wollen: Die Frau sollte ein guter Teamplayer mit hohem Organisationstalent sein, starke Werte besitzen und in Stress-Situationen hoch belastbar sein.

Die schlechte Nachricht hierbei ist nur, dass sich Frauen, die diese Dinge nicht besitzen, bemühen müssen, sich zu verbessern. Die egoistische, instabile, faule, unaufmerksame, dumme und immer schlecht gelaunte Kuh will kein Mann als Partnerin haben. „Aber er soll mich doch so nehmen, wie ich wirklich bin!“ bekomme ich oft zu hören. Das heißt aber leider nichts anderes als „Ich weiß, dass ich einige schlechte Eigenschaften habe, habe keinen Bock mich zu verbessern und mache für andere Menschen sowieso nichts!“ Wobei wir wieder am Anfang der Story wären: Wer möchte denn so eine Mutter haben? Niemand. Wie fühlt sich so eine Person? Ziemlich sch… und unzufrieden. Also besteht da dringender Änderungsbedarf – die Frau die das nicht tut ist einfach nicht attraktiv. Fertig.

Also, um das noch mal klar zu sagen: Die „guten Muttereigenschaften“ sind nichts anderes als die berühmten „inneren Werte“ für die jede Frau geschätzt werden möchte. Je positiver und besser diese sind, umso mehr wird sie von Männern attraktiv gefunden. Hat man nämlich die richtigen inneren Werte, wird man ganz automatisch eine gute Mutter und umgekehrt. Wie man das ganz gezielt trainieren und dann auch richtig signalisieren kann, lernen Sie hier.

Lesen Sie auch meine E-Books!

Für Frauen: Der ultimative Männertest
Ist ER Mr. Right?
Für Frauen: Der Weg ins Glück
Schritt für Schritt den Richtigen finden, verführen und behalten.
Auch als Hörbuch erhältlich.
Für Männer: Das große Dating 1x1 für Männer
Vom Ansprechen bis ins Bett oder zur Beziehung.
Für Männer: Der ultimative Psychotest für Frauen
Die Geheimwaffe fürs Date
Für Männer: Sex, Spaß, Beziehung
Selbstbewusst und souverän zum anhaltenden Erfolg bei Frauen
Auch als Hörbuch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kommentar zu Warum Frauen alles daran setzen sollten gute Muttereigenschaften zu zeigen

  1. melanie sagt:

    Wow…bevor ich das hier gelesen habe,habe ich immer geahnt, dass es auf diese Mutter-Eigenschaften bei einer Frau auch ankommen muss, da sie ansonsten einfach nicht weiblich genug ist. Ich bewundere auch soviele psychisch stabile Mütter, die ich so in meinem Umfeld wahrnehme und muss zugeben, dass ich sie als Frau so sehr bewundere,dass sie schon auf mich eine attraktive Aura entfalten. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass diese Eigenschaft die wichtigste überhaupt ist an einer jungen Frau, um auf einen nicht-Vater attraktiv zu wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.